HTC Vision Android 2.1 erste Bilder

Gerücht oder nicht Gerücht?

Neuesten Berichten und vor allem Bildern zufolge bringt HTC bald ein Gerät welches und eine anständige Tastatur vereint. Ob der Name HTC “Vision” nur ein Codename ist oder der endgültige Verkaufsname, ist unklar. Unklar ist auch, ob das Telefon überhaupt jemals verkauft werden wird. Das Gerät soll einen 1 GHz Chip besitzen der zusammen mit 2.1 und dem Sense UI werkelt. Bis zum Verkaufsstart dürfte aber unter Umständen bereits 2.2 auf dem installiert sein. Dann das Highlight für alle Businessanwender, die 4 – Zeilen Tastatur zum ausziehen. Wer HTC Geräte schon früher kannte, der weiss sie zu schätzen, die Ausklappmodelle des Taiwanesischen Herstellers. Alle Tocuscreentastaturen in allen Ehren, aber eine physische Anfass-Tastatur ist wohl immer noch das beste, auch um mal ‘blind’, also ohne draufzuschauen, ein paar Worte zu tippen. HTC würde mit dem Vision eine Lücke füllen die bestimmt ihre Käuferschaft finden würde.

Via: Engadget.com

Ein Gedanke zu „HTC Vision Android 2.1 erste Bilder“

  1. Nur leider kommt dieser Lückenfüller viel zu spät, denn auch wenn ich HTC als Firma sehr mag und dort mit die weltbesten Smartphones gebaut werden, habe ich mich für ein Milestone entschieden, da es nicht nur besser aussieht, sondern und vor allem eine vollwertige Tastatur hat, die durch Displaygetippe nie ersetzt werden kann.

Schreib uns deine Meinung!