Das neue Swisscom TV. So könnte es aussehen.

Das neue Media Center heisst 7 Embedded.

nutzt für ihr Internet TV Angebot bekanntlich Windows Media Center auf ihren Settopboxen. Das dies gut funktioniert, hat bereits in einem Test gezeigt. Das es Schattenseiten gibt, darf man auch nicht verheimlichen, in der Zwischenzeit kann man aber sagen, dass das Swisscom TV – Angebot extrem stabil, sehr gut ausgebaut (über 1000 Videos on demand) und zuverlässig funktioniert. Nun präsentierte an der 2010 das neuen Media Center, eben Windows 7 Embedded. Und das sieht richtig geil aus. Schade nur, das Swisscom nachwievor die richtig coolen Features welche bereits jetzt in Swisscom TV (Windows Media Center) vorhanden wären, beschneidet und dem Nutzer vorenthält. So ist es nicht möglich, Bilder, oder eigene Filme von einem anderen PC auf die Swisscom TV Settopbox zu streamen. Auch im Internetsurfen ist mit Swisscom TV nicht möglich. Beschnitten wird das ganze wohl darum, um den Supportaufwand seitens der Swisscom auf ein Minimum zu reduzieren. Man stelle sich die Flut von Anrufen in das Callcenter vor, wenn man plötzlich Videos vom eigenen Rechner streamen könnte, und das Otto-Normale nicht hinbekommt.

Die nachfolgende Galerie zeigt ein paar Screenshots vom neuen, besseren Media Center und was uns (hoffentlich) in ein paar Jahren in die Swisscom Tv – Haushalte geliefert wird. Gemacht wurden die Bilder von engdagdet.com an der IDF 2010. Dort präsentierte einen LCD Fernsehen mit eingebautem Windows 7 Embedded.

Bilderquelle: engadget.com

2 Gedanken zu „Das neue Swisscom TV. So könnte es aussehen.“

    1. hoi sam

      nun, die, welche die Filme downloaden sind die einen. Die anderen schauen “konventionell” oder eben via Bluewin oder Cablecom digital tv. Und für die Bluewin TV Kunden dürfte eine Verschmelzung zwischen PC und Settopbox eine willkommene Erweiterung sein.

      Gruss, tom

Schreib uns deine Meinung!