Schlagwort-Archiv: fleisch

Vom Wurstkremierer zum Grillmeister?

Hey, das ist ernst gemeint. Wer möchte richtig grillieren lernen?

Grillkurse.ch
Grillkurse.ch

Nun, ich kenne ein paar Leute – von U30 bis Ü40, die es bei jedem Grillplausch fertig bringen, die Würste anstatt zu grillieren, zu kremieren und dabei die Schuld allem anderen zuzuschieben; schlechte Kohle, falscher Anzünder, Grillzange defekt, zu viel Wind, zu viel Sonne, zu trockenes Holz, zu viele Zuschauer, zu wenig Schlaf, zu viel Bier… die Ausreden sind so vielfältig wie das zu bratende Grillgut. Zugegeben, ich habe auch schon mal was verbrannt und will mich hier nicht besser stellen. Aber damit auch die grössten Grill-Pfeifen unter meinen Lesern welche die  Sommersaison 2010 damit verbracht haben, die Bekannten und Verwandten mit verbranntem Fleisch zu terrorisieren, lernen können wie man richtig grilliert, habe ich das Angebot von Markus Muster entdeckt. Er bietet auf der Webseite www.grillkurse.ch Grillworkshops an. Dort lernt man, dass nur die Kartoffelchips und der Speck knusprig sein müssen. Der für Anfänger und Wurstkremierer geeignete “Basic Grillkurs” wird für günstige CHF 100.- / Person angeboten. Dabei erlernen die Schüler in Gruppen bis zu 20 Personen nicht nur das braten des Fleisches und Gemüses, sondern auch die richtige Handhabe des Grillgeräts.

Umfang und Angebot “Basic Grillkurs”:

– das 1 mal 1 des Grillierens
– Warenkunde über die vorbereiteten Lebensmittel
– Erklärung der Grillmodelle sowie dessen richtige Funktionen
– Informationen unabhängig von Herstellern oder Detaillisten
– Geniessen des gegrillten 4 Gang Menüs
– inkl. Apero, Mineralwasser, Kursunterlagen

Für geübte und routinierte semi-professionelle Grilleure bietet Markus Muster natürlich auch Fortgeschrittenenkurse an. So zum Beispiel den “Gourmet Grill Workshop”. Darin erlernen die Kursteilnehmer eigene Kreativität zu fördern und zu Hause auszuleben.

Nun, nimm die pack diese Chance am Schopf. Der Sommer scheint vorbei zu sein und du hast nun ein dreiviertel Jahr genügend Zeit, ein Meistergrilleur zu werden.

Weiterführende Informationen findest du direkt bei Markus Musters Webseite.

EU / Schweiz: Klonfleisch bald erlaubt?

Geht ja gar nicht, dachte ich als ich den Beitrag in der Gratiszeitung 20minuten heute Morgen gelesen habe. In der EU könnte es so weit kommen, das Klonfleisch zugelassen wird. Zwar muss das Klonfleisch noch die eine oder andere Hürde nehmen, das es kommen wird, sei aber so gut wie sicher. Das würde dann bedeuten, die Industrie könnte mehr oder weniger das Supersteak oder das Megafiletstück heranzüchten und dann beliebig vermehren. Ich finde dies ist nicht nur ethisch bedenklich, sondern auch gesundheitlich. Zwar sagt die entsprechende EU Prüfkommission, dass dem Klonfleisch keine negativen gesundheitlichen Risiken nachzuweisen sei, Langzeitstudien zum geklonten Fleisch gibt es aber auch keine. Es geht vieles, aber hier wird ein Niveau erreicht, wo Ende der Fahnenstange und jeglicher Ethik ist.

Obwohl ich ein extremer Fleischliebhaber bin – was viele meiner Leser welche mich privat kennen bezeugen können (gäll Simon B) und den Fleischverzehr wirklich sehr liebe, würde ich von einem Tag auf den andern auf das Essen von Fleisch verzichten, sollte geklontes Fleisch zugelassen werden. Und ich könnte mir vorstellen, das ich durchaus nicht der einzige bin, welcher so handeln wird. Das der Mensch einfach immer meint, er könne mit der Natur verfahren wie ihm gerade passt stösst bei immer mehr Menschen auf Gegenwehr. Was auch gut ist. Sollten wir nicht auch ein wenig an unsere Nachkommen und deren Kinder denken? Was richten wir mit den Tieren und der restlichen Natur bloss an, ohne einen Gedanken daran zu verschwenden wie unsere Nachfahren hier Leben müssen. Schade. Aber der Mensch ist dumm. Zu dumm. Allen voran irgendwelche Politiker welche sowieso nur ihr eigenes Weiterkommen als erstes Ziel haben.

Bildquelle: digicamfotos.de